Pflege / Gemeinsam / Gestalten

1. Pflegetag
Rheinland-Pfalz 2017

03. Mai 2017 / Rheingoldhalle, Mainz

Herzlich willkommen

Mit dem ersten Pflegetag Rheinland-Pfalz am 3. Mai 2017 zeigt sich die Pflege in Rheinland-Pfalz in ihrer ganzen Vielfalt. Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam den Weg der Professionalisierung der Pflege weiterzugehen und die Pflege im Land sichtbar werden zu lassen.

Das Programm ist ausgerichtet an regionalen Projekten und innovativen Pflegeangeboten. Die Pflegesettings u. a. in  der Akutpflege und Langzeitpflege werden abgebildet. Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis berichten über ihre Erfahrungen!
Sie, als Teilnehmende, sind eingebunden in den Dialog zur Entwicklung der anstehenden Fort- und Weiterbildungskonzeption der Landespflegekammer. Näheres erfahren Sie im Symposium „Pflege fokussiert Weiterbildung – Weiterbildung fokussiert Pflege“.
In den Fachvorträgen von Frau Prof. Dr. G. Meyer und Herrn Dr. H. Friesacher erhalten Sie einen weiten Blick auf die Entwicklung der Pflege in Deutschland. Frau Sandra Mantz wird in der Mittagspause einprägsam die Relevanz unserer Sprache für die Sichtbarkeit unserer Fachkompetenz und eine gesundheitsfördernde Kommunikation beleuchten. Wir gehen der Frage nach: „Wo entwickelt sich die Pflege hin? Wie können wir als Berufsangehörige hier mitwirken?“

Wir laden Sie herzlich zu einem konstruktiven Dialog ein!
Lassen Sie uns Pflege gemeinsam gestalten!

Ihre Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

 

Tickets kaufen

Veranstaltungsprogramm

Für ALLE was dabei!

Vier parallele Vorträge

Wählen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihr Thema aus und gestalten Sie die Entwicklung des Pflegeberufs dialogisch mit. Informieren Sie sich darüber hinaus über Pflegefachthemen & Pflegekammer. In der Rheingoldhalle in Mainz bietet sich Ihnen an diesem Tag die Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung, in der Sie sich über Dienstleistungen und Produkte informieren können.
 

Dialog im Fokus

Auf unserer „Kammermeile“ können Sie mit Akteuren der ersten Landespflegekammer in Deutschland in den Dialog treten. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, „lebenslanges Lernen“ praxisnah zu gestalten und/oder alternative Beschäftigungsfelder zu entdecken. 

Wählen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihr Thema aus und gestalten Sie die Entwicklung des Pflegeberufs dialogisch mit.